apraxos

 

 

Dies ist keine Anleitung für Linux-Neulinge. Sie sollten Linux auch von der Konsole administrieren können.

 

  1. Download eines adequaten ISO-Images:
    Empfehlenswert: Debian Jessie mit aktuellen Updates, KDE als Window-Manager, mit non-free Treibern. z.B.zur Zeit:

    http://cdimage.debian.org/cdimage/unofficial/non-free/cd-including-firmware/8.4.0-live+nonfree/amd64/iso-hybrid/

    Das Image herunterladen und als Boot-Image auf DVD brennen.

  2. Partitionierung der Festplatte
    z.B. 256 GB SSD-Platte für /home, wird später verschlüsselt
    1 TB-Platte 4 Partitionen mit Partition Magic:
    1. 250 GB ext4,
    2. 30 GB swap,
    3. 330 GB ext4,
    4. Rest ext4

  3. Installation von Debian Jessie von ISO-Image auf /dev/sda1 mit Grub
    geführte Installation: deutsche Tastatur auswählen, Zeitzone auswählen, root-Passwort festlegen, 1. Benutzer festlegen, usw

  4. Anpassungen
    Nach dem Neustart als erster Benutzer einloggen, es ist apper als Paketmanager installiert, der aber nicht als root aufrufbar ist. Daher Installation von kuser und synaptic von einer root-Konsole aus mit "apt-get install ..."
    Weitere Programme nach Wunsch installieren: mc, cryptsetup zur Verschlüsselung der HOME-Partition.
    Für kleinere Schrift auf dem Konsolen-Bildschirm: grub: /etc/default/grub → GFX_MODE=1024x768

    Datei /etc/apt/sources.list editieren:
    -----------------------------------------------------
    deb http://ftp.de.debian.org/debian/ jessie main contrib non-free
    deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ jessie main contrib non-free

    deb http://security.debian.org/ jessie/updates main contrib non-free
    deb-src http://security.debian.org/ jessie/updates main contrib non-free

    deb http://http.debian.net/debian jessie-backports main

    # jessie-updates, previously known as 'volatile'
    deb http://ftp.de.debian.org/debian/ jessie-updates main contrib non-free
    deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ jessie-updates main contrib non-free

    deb http://www.deb-multimedia.org/ jessie main non-free

    deb http://ftp.de.debian.org/debian/ jessie-proposed-updates contrib non-free main

    deb http://www.apw-linux.de/deb/ ./

    #virtualbox
    #deb http://download.virtualbox.org/virtualbox/debian jessie contrib

    # X2Go Repository (release builds)
    #deb http://packages.x2go.org/debian jessie main

    # Play-On-Linux (Wine-Ersatz)
    #deb http://deb.playonlinux.com/ trusty main

    #Oracle-Debian-Pakete für KBV-Prüfung
    deb http://ppa.launchpad.net/webupd8team/java/ubuntu trusty main
    deb-src http://ppa.launchpad.net/webupd8team/java/ubuntu trusty main
    ------------------------------------------------------
    nach einem

    apt-get update

    werden fehlende Schlüssel gemeldet.

    Bash-Skript apt-key-download.sh:
    --------------------------------------------------
    #!/bin/bash
    until [ -z "$1" ]
    do
    gpg --keyserver hkp://subkeys.pgp.net --recv-key $1
    gpg -a --export $1 | apt-key add -
    shift
    done
    -----------------------------------------------------
    Damit die Schlüssel herunterladen, nochmal

    apt-get update

    dann

    apt-get upgrade

    kuser → weitere User werden angelegt: praxis, client1, client2 usw. für LibreOffice-Benutzung von mehreren Usern im Netz
    → praxis, client1,client2 auch diesen Gruppen zuordnen

    über Synaptic deutsche Sprachpakete installieren.

    kde-full installieren, Einstellungen in Systemeinstellungen durchführen.

    apw installieren, Kartenlesegeräte-Bibliotheken installieren.

    folgende Pakete installieren:

    oracle-java8-installer, ttf-mscorefonts-installer, aeskulap, evtl. weitere Programme nach Bedarf

 

 

 

 

 

 

 

Image Module